Neues Freizeitzentrum

Neues Freizeitzentrum

Neues Freizeitzentrum in Zalakaros

Die neue Investition von Zalakaros ist eine weitere Attraktion und Unterhaltungsmöglichkeit für alle Altersgruppen. Das primäre Ziel der Entwicklung ist zusätzlich zur Nutzung des Thermalbades die Gestaltung neuer Einrichtungen zu weiteren Freizeitprogrammen, beziehungsweise die spielerische Vorstellung der Umwelt.

Wie wird der See gefüllt

Vom Bereich des Thermalbades Gránit fließt täglich 600-1000 m3 Wasser (Thermalwasser und auf die Oberfläche der Becken fallendes Regenwasser) durch den Kanal von 1 Meter Durchmesser unter dem See in Richtung des Baches Banyavölgy und schließlich des Klein-Balatons. Aus diesem abfließenden Wasser entstand der Thermalsee von Zalakaros. Der Thermalsee hat eine Fläche von 12 900 m2, der tiefste Punkt ist 1,8 Meter. Die erste Station für die bei dem Thermalsee ankommenden Gäste ist das wunderschön gestaltetes Empfangsgebäude, dessen aufregendster Bereich der vierstöckige Aussichtsturm ist, wovon aus sich ein herrlicher Panoramablick.
Den Pavillon der Klänge kann man neben dem Empfangsgebäude zu besuchen. Hier sind klangerzeugende Elemente von unterschiedlicher Höhe ausgestellt, mit denen wir spielerisch Einblick in die Welt der Geräusche der akustischen Natur gewinnen, die Änderung der Länge der Schallwellen beobachten können.

Die Abenteuerlustigen können das Gehen auf dem Wasser mit Hilfe des in der Mitte des Thermalsees gestalteten Wassererlebnispfads versuchen. Der Pfad wurde im Bereich mit geringer Wassertiefe gebaut, besteht aus einem Beton-Plattenweg mit rutschfester Oberfläche, die das sichere Spiel gewährleisten. In dem Meditationsraum der Lichter unter Dach wurden Holzsäulen von verschiedener Größe gestellt, die gewährleisten, dass die Sonne durch eine der Spalten jederzeit - aber immer nur für kurze Zeit - in den Raum scheint: die Lichtstrahlen ändern sich ständig mit der Bewegung der Sonne.
Der Naturlehrpfad mit Informationstafel führt auf der um 20-30 cm über dem Boden gebauten Lauffläche, um die Sicherheit der von der Umgebung des Sees verpflanzten geschützten Pflanzen zu gewährleisten. Die Kinder können den Sandkasten, den Tunnel, bzw. das durch den Spielplatz fließende winzige Bächlein oder die zwischen den Zweigen der Bäume gebaute Holzhütte erkunden.

In dem Outdoor-Fitness-Park wo wir unseren Körper stärken können. Alle Geräte haben eine eschreibung, aus der die Gäste erfahren können, wie man diese ordnungsgemäß verwendet und welche Wirkung diese auf den Körper haben. Gleich neben dem Empfangsgebäude kann man ein Restaurant befinden. Zum See gehört ein Parkplatz, auf der Ostseite liegt ein neuer Fahrradweg.

Rutschenwelt

Das monumentalste und wortwörtlich herausragendste Element der in der Nähe des Thermalsees gestalteten kleinen Welt ist der 21 Meter hohe Rutschenturm, der bezüglich seiner Größe einzigartig in dem ganzen Land ist. Der Rutschenturm hat zwei Wasserrutschen mit den Namen Turbo und Kamikaze. Beide Wasserrutschen sind bezüglich ihrer Größe angsteinflößend auf den ersten Blick, aber beim Rutschen spürt man nicht mehr, woher man runtersaust. Die Turbo- Wasserrutsche ist 75 Meter lang und 21 Meter hoch, die Kamikaze-Wasserrutsche beginnt auf einer Höhe von 12 Meter und garantiert fast 36 Meter lang das Erlebnis des Sausens.

TELE-KA-LAND Mesepark
← Früher TELE-KA-LAND Mesepark